Länder

Beschwerde AfD-Abgeordneter wendet sich an Gerichtshof

Neue Runde im Streit um Mandate

Archivartikel

Wiesbaden.Der Streit um die Mandatsverteilung im Hessischen Landtag geht in eine neue Runde. Nachdem das Wahlprüfungsgericht seine Beschwerde abgelehnt hat, ist der AfD-Abgeordnete Klaus Gagel am Montag vor den Staatsgerichtshof gezogen. Von dessen Entscheidung wird nunmehr abhängen, ob die knappe Ein-Stimmen-Mehrheit von Schwarz-Grün bestehen bleibt oder nicht. Die AfD ist der Meinung, dass dem durch

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00