Länder

Ku-Klux-Klan Ein vorbelasteter Beamter bewachte Premier Netanjahu / Doch engere Verbindungen der Sicherheitskräfte?

Neue Verwicklungen bei der Polizei

Archivartikel

Stuttgart.Die Diskussion um die Verbindungen zwischen der Polizei und dem rassistischen Ku-Klux-Klan (KKK) zieht neue Kreise. Gestern wurde bekannt, dass einer der beiden Beamten, die 2002 vorübergehend Mitglied des Schwäbisch Haller KKK-Ablegers waren, letzte Woche als Personenschützer für den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu abgestellt war. "Unmöglich" findet dies der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2586 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema