Länder

Neues Zugunternehmen sorgt für Frust und Ärger

Archivartikel

Stuttgart.Das Bahnunternehmen Go-Ahead kämpft zum Start im Südwesten mit massiven Problemen und sorgt bei Fahrgästen für Frust und Ärger. Zum Beginn in die Arbeitswoche am Dienstag fielen auf der Strecke zwischen Stuttgart und Aalen die Inter-Regio-Express-Züge wegen eines Softwarefehlers aus – auch den Rest der Woche werden sie nicht fahren, wie Go-Ahead mitteilte. Zwischen Crailsheim und Ellwangen

...

Sie sehen 51% der insgesamt 779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema