Länder

NSU-Ausschuss Hessens SPD will vor allem die Rolle eines Verfassungsschützers klären, der zur Tatzeit vor Ort war

Noch viele Fragen zum Mordfall Halit Yozgat

Archivartikel

Wiesbaden.Die Rolle des bei dem NSU-Mord in Kassel anwesenden Verfassungsschutz-Mitarbeiters will die SPD im Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Die Obfrau der Sozialdemokraten in dem Gremium, Nancy Faeser, beruft sich bei dem Vorhaben vor allem auf die jüngsten Zeugenaussagen zweier hessischer Polizisten im NSU-Prozess. Danach ist nicht nur unklar,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2642 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema