Länder

Justiz Gericht sieht keinen Grund für Haftentlassungen

OLG kämpft mit Folgen der Pandemie

Archivartikel

Frankfurt.Auch das Frankfurter Oberlandesgericht (OLG) hat mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Trotz zahlreicher Einschränkungen und Terminverlegungen seien im März aber noch 456 Verfahren abgeschlossen worden, sagte OLG-Präsident Roman Poseck am Mittwoch. Zum Vergleich: Im Februar seien es 517 und im Januar 536 Verfahren gewesen.

Einen wesentlichen Rückgang gab es in den

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1095 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00