Länder

Rheinland-Pfalz Richtfest des Landtagsensembles in Mainz

„Ort der Demokratie“

Archivartikel

Mainz.Mit dem traditionellen Spruch eines Zimmermanns und dem Setzen eines Kranzes ist Richtfest am rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz gefeiert worden. Rund eineinviertel Jahre vor dem geplanten Bezug des Gebäudeensembles rund um das historische Deutschhaus am Rhein sind die Rohbaumaßnahmen offiziell abgeschlossen. „Das Haus ist der zentrale und wichtigste Ort der Demokratie in Rheinland-Pfalz“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) am Mittwoch. Es sei das Gebäude mit der längsten demokratischen Tradition in Deutschland. In dem Gebäude tagte einst der Rheinisch-Deutsche Nationalkonvent der Mainzer Republik.

Neben der Sanierung des Deutschhauses gehören zu dem Landtagsprojekt auch noch zwei Anbauten, ein Verbindungsbau zur benachbarten Staatskanzlei und einer für das Landtagsrestaurant und Besucherräume. Insgesamt sind für das Vorhaben rund 60 Millionen Euro veranschlagt. lrs

Zum Thema