Länder

Sprung-Unglück Sicherheit der Anlage im Fokus

Parkbetreiberangeklagt

Archivartikel

Gießen/Schotten.Wegen des tödlichen Sturzes eines Mädchens von einem Sprungturm im Vogelsbergkreis müssen sich zwei Männer vor Gericht verantworten. Das Hauptverfahren gegen die Betreiber eines Kletterparks in Schotten sei eröffnet, sagte ein Sprecher des Landgerichts Gießen. Sie sind angeklagt, den Tod der Zwölfjährigen im Jahr 2015 fahrlässig verursacht zu haben. Ein Hauptverfahren gegen einen Einweiser am

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1212 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00