Länder

Parteien Walter Döring will Birgit Homburger die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl streitig machen

Paukenschlag bei Südwest-FDP

Archivartikel

Stuttgart.Der ehemalige FDP-Landeschef Walter Döring, der 2004 über eine Spendenaffäre gestolpert ist, will heute bei der Landesvertreterversammlung der Landes-FDP für den Listenplatz eins der Bundestagswahl 2013 antreten. Damit kommt es zur Kampfabstimmung zwischen Döring und der FDP-Landeschefin Birgit Homburger, die sich ebenfalls um den ersten Listenplatz bewirbt. Döring sagte der "Bild"-Zeitung:

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3170 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00