Länder

Tiere: Bulle wagt sich in die Nähe der Autobahn

Polizei fängt Elch ein

Archivartikel

Kassel. Zwei Wochen ist Elch "Knutschi" durch die Wälder in Nordhessen gewandert, jetzt hat die Polizei ihn gefasst. Ein Veterinär betäubte den jungen Elchbullen gestern Abend an der Autobahn bei Kassel mit einem Gewehr, wie die Polizei meldete. "Knutschi" wurde zum eigenen Schutz in ein benachbartes Waldgebiet in Hessen gebracht und ausgesetzt. Der Elch hatte sich an die Autobahn gewagt und

...
Sie sehen 43% der insgesamt 933 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00