Länder

Hessentag

Positive Zwischenbilanz

Bad Hersfeld.Zur Halbzeit des Hessentags in Bad Hersfeld haben das Land und die Stadt am Mittwoch eine positive Bilanz gezogen. An den ersten fünf Tagen kamen laut Staatskanzlei mehr als 377 000 Besucher. Erwartet hatte Bad Hersfeld im Vorfeld etwa 700 000 Gäste über zehn Tage. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) erklärte: „Der Hessentag zeigt wieder einmal die gesamte Bandbreite unseres Landes, bringt die Menschen zusammen und fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt.“ Auch die Polizei zeigte sich zufrieden. Es wurden den Angaben zufolge nur „sehr wenige“ Straftaten registriert. Die Polizei führt dies auf ihre deutliche Präsenz bei dem Fest zurück. lhe