Länder

Gesundheit: 8000 Mediziner und Helferinnen demonstrieren in Stuttgart gegen die Honorarreform

Praxen bleiben geschlossen

Archivartikel

Stuttgart. Rund 8000 Ärzte und Helferinnen haben gestern in Stuttgart dem Unmut über ihre Bezahlung Luft gemacht. Tausende Praxen im Land blieben geschlossen, wie der Ärzteverband Medi mitteilte. Auch Ärzte, die nicht zur Kundgebung in die Stuttgarter Schleyer-Halle gekommen waren, hätten ihre Praxen aus Protest gegen die seit Januar gültige Arztreform nicht geöffnet. Landesweit sei wohl jede

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2566 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00