Länder

Prokurdische Aktivisten blockieren Rüstungsunternehmen

Archivartikel

Kassel.Mit einer Aktion auf dem Gelände des Rüstungsunternehmens Krauss-Maffei Wegmann (KMW) haben Aktivisten in Kassel gegen die deutsche Syrienpolitik und die türkische Offensive in Nordsyrien protestiert. Die Polizei sprach von einem Dutzend maskierter Personen, die am Mittwoch auf ein Dach kletterten, sich an Tore ketteten oder Zufahrten blockierten. Man sei „zutiefst betroffen von dem Krieg der Türkei“, aber auch empört über das fehlende Rückgrat Deutschlands, Verantwortung dort zu übernehmen, erklärten sie. Einige hatten zwei meterhohe Gerüste aufgebaut, auf denen sie Position bezogen. Andere hatten Transparente mit Forderungen wie „Kein Krieg in Nordostsyrien“ aufgehängt. Spezialkräfte räumten das Dach und nahmen zehn Aktivisten vorläufig fest. lhe (Bild: dpa)