Länder

Missbrauch

Psychologe kritisiert Aufarbeitung

Limburg.Die Kirchen haben nach Experten-Einschätzung noch großen Lernbedarf bei der Aufarbeitung der Missbrauchsskandale. „In Fragen der Betroffenenbeteiligung haben die Kirchen noch einen schmerzlichen Lernprozess vor sich“, sagte Psychologe Heiner Keupp in einem Interview der „Frankfurter Rundschau“. Er ist Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs. Zudem gehörte er dem Beirat an für eine große Untersuchung (MHG-Studie) zur Untersuchung der Fälle in der katholischen Kirche.

Mit Blick auf die Aufarbeitung im Bistum Limburg sagte Keupp, die damit betraute Kommission sei von einem Übergewicht an sehr kirchennahen Personen geprägt. lhe