Länder

"Blockupy" 150 Menschen in Gewahrsam genommen

Rangeleien, aber keine Krawalle

Archivartikel

Frankfurt.Hunderte "Blockupy"-Aktivisten haben gestern in Frankfurt gegen die europäische Sparpolitik und die Macht der Banken protestiert - trotz eines Demonstrationsverbots. Vor der Paulskirche versammelten sich nach Polizeiangaben etwa 600 Menschen, das "Blockupy"-Bündnis sprach von mehr als 1000. An manchen Stellen kam es zu Rangeleien zwischen Demonstranten und Polizisten. Beamte nahmen insgesamt

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1721 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00