Länder

Finanzen Koalitionsparteien steuern beim Doppelhaushalt auf Bewährungsprobe zu / Grünen-Minister wollen Schuldendeckel heben

Ratlose Regierung

Archivartikel

Stuttgart.Wenige Tage vor der entscheidenden Sitzung der Haushaltskommission ist die grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg völlig ratlos, wie sie den Doppelhaushalt 2020/21 unter Dach und Fach bringen könnte. Die von Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) vorgegebenen 1,15 Milliarden Euro für Mehrausgaben sind durch die Wünsche der Minister mehrfach überzeichnet. Am Donnerstag will die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3768 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema