Länder

Finanzen Opposition kritisiert Reserven in Milliardenhöhe im grün-schwarzen Haushalt / Viele Rücklagen

„Regierung schwimmt im Geld“

Archivartikel

Stuttgart.Auf sechs Milliarden Euro berechnet SPD-Finanzexperte Peter Hofelich die stillen Reserven des Doppelhaushalts für die nächsten beiden Jahre. „Die Landesregierung schwimmt im Geld“, kritisiert der Sozialdemokrat. Hofelich: „Die Regierung Kretschmann sollte die öffentlichen Investitionen jetzt ankurbeln, statt versteckte Reserven für ihre Wiederwahl anzulegen.“ FDP-Haushaltsexperte Stephen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema