Länder

Asylbewerber Strobl will sich weiter über Vorschläge einer unabhängigen Kommission hinwegsetzen / SPD-Fraktion kritisiert Profilierung als Hardliner

Regierung streitet um Flüchtlings-Härtefälle

Archivartikel

Stuttgart.Die Härtefallkommission ist für viele Flüchtlinge die letzte Hoffnung. Das unabhängige Gremium prüft, ob einzelne abgelehnte Asylbewerber in Baden-Württemberg bleiben dürfen, obwohl sie auf dem Rechtsweg gescheitert waren. Das Innenministerium muss den Gnadengesuchen zustimmen. Seit CDU-Ressortchef Thomas Strobl zuständig ist, werden aber zunehmend Ersuchen abgelehnt – zum Unwillen des

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema