Länder

Frankfurt Zahl der Übernachtungen steigt

Rekord geknackt

Archivartikel

Frankfurt.Zum neunten Mal in Folge hat der Frankfurt-Tourismus im vergangenen Jahr einen Übernachtungsrekord erzielt – und erstmals die Zehn-Millionen-Marke geknackt. Mit 10,1 Millionen sei im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs um 6,3 Prozent erreicht worden. Die Zahl der Gäste stieg um 5,9 Prozent auf 5,9 Millionen Besucher.

Oberbürgermeister Peter Feldmann, der sich von dem Ergebnis der Tourismuszahlen, die gestern vorgestellt wurden, „sehr positiv überrascht“ zeigte, führte einen Teil des Besucherwachstums auf den Sog der „Neuen Altstadt“ zurück, die im vergangenen Jahr eröffnet wurde. Doch auch die Museumslandschaft und das Kulturangebot der Mainmetropole könnten sich sehen lassen, sagte der Oberbürgermeister zum Anstieg der Übernachtungen. lhe