Länder

Wolski-Prozess

Richter kritisiert die Finanzämter

Archivartikel

Darmstadt. Trotz fehlender Steuererklärungen haben die Finanzämter den wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe angeklagten Anwalt Michael Wolski allem Anschein nach nicht zur Kasse gebeten. "Hier ist vermutlich strukturell ein großes Vollzugsdefizit angelegt", sagte der Vorsitzende Richter Rainer Buss bei der Befragung von Finanzamt-Mitarbeiterinnen vor dem Landgericht Darmstadt. "Wir

...
Sie sehen 43% der insgesamt 929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00