Länder

Wolski-Prozess

Richter kritisiert die Finanzämter

Archivartikel

Darmstadt. Trotz fehlender Steuererklärungen haben die Finanzämter den wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe angeklagten Anwalt Michael Wolski allem Anschein nach nicht zur Kasse gebeten. "Hier ist vermutlich strukturell ein großes Vollzugsdefizit angelegt", sagte der Vorsitzende Richter Rainer Buss bei der Befragung von Finanzamt-Mitarbeiterinnen vor dem Landgericht Darmstadt. "Wir

...
Sie sehen 43% der insgesamt 929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00