Länder

Richtfest des Mainzer Landtags am 28. August

Archivartikel

Mainz.Die Sanierung des historischen Deutschhauses mit dem Landtag in Mainz verläuft planmäßig. Sowohl die veranschlagten Kosten in Höhe von etwa 60 Millionen Euro als auch der Zeitplan würden voraussichtlich eingehalten, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) bei einem Rundgang über die Baustelle. Die neue Bodenplatte des Plenarsaals wurde bereits Anfang dieser Woche gegossen. Dafür wurden etwa 85 Kubikmeter Beton gebraucht, wie Architekt Andreas Nath am Freitag sagte. Der neue Plenarsaal hat eine Größe von rund 335 Quadratmetern. Derzeit arbeiteten jeden Tag zwischen 50 und 60 Handwerker und Monteure auf der Baustelle. Richtfest wird am 28. August gefeiert. In der zweiten Jahreshälfte 2020 soll das Ensemble neben dem Kurfürstlichen Schloss am Rhein fertig sein. lrs