Länder

Unfälle Feuerwehr evakuiert Zug in Frankfurt

S-Bahn entgleist

Archivartikel

Frankfurt.Die Feuerwehr hat am Mittwochmorgen zehn Fahrgäste mit einer Drehleiter aus einer S-Bahn im Frankfurter Stadtteil Eschersheim gerettet. Die Bahn der Linie S6 war aus zunächst unbekanntem Grund bei sehr geringem Tempo mit einigen Rädern aus den Schienen gesprungen, wie die Feuerwehr mitteilte. Niemand wurde verletzt, die Fahrgäste seien zum Abschluss des rund zweistündigen Einsatzes zu Ersatzbussen gebracht worden. Die Deutsche Bahn rechnete damit, dass es noch bis zum Abend auf der Strecke zwischen Frankfurt-West und Friedberg Verzögerungen geben wird. Auch der Fernverkehr ist betroffen.

Der Zug war wegen einer Baustelle auf der Strecke nur mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs, wie die Bundespolizei mitteilte. Er sei deshalb sofort zum Stehen gekommen. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt. Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt übernahm die abschließenden Ermittlungen zur Unfallursache.

Regional- und Fernverkehr seien wegen des Vorfalls gestört, teilte die Deutsche Bahn mit. Der Regionalverkehr werde über Hanau, der Fernverkehr über Hanau und Fulda umgeleitet. Auf der S-Bahn-Strecke zwischen Frankfurter Berg und Frankfurt Süd komme es zu Ausfällen. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. lhe