Länder

Luftfahrt Verkehrsminister Al-Wazir dringt auf Einhaltung des Nachtflugverbots in Frankfurt / Laudamotion muss als erste Fluggesellschaft 272 500 Euro Strafe zahlen

Saftiges Bußgeld wegen verspäteter Landungen

Archivartikel

Wiesbaden.Auf dem Frankfurter Flughafen gilt eigentlich ein Nachtflugverbot zwischen 23 Uhr abends und 5 Uhr morgens. Verspätete Landungen zwischen 23 und 24 Uhr sind nur in Notfällen zulässig, wenn diese nicht von den Fluggesellschaften selbst verursacht wurden.

Doch der österreichische Billigflieger Laudamotion hat nach Überzeugung der hessischen Landesregierung solche regelmäßigen Verspätungen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2753 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00