Länder

Sanierung der Stuttgarter Oper ohne Bürgerbefragung

Archivartikel

Stuttgart.In der Debatte um die milliardenschwere Sanierung der Stuttgarter Oper will Wissenschaftsministerin Theresia Bauer die Öffentlichkeit zwar einbinden. Die Entscheidung über das mehrjährige komplizierte Bauprojekt in der Innenstadt müssten letztlich aber die Politiker fällen, sagte die Grünen-Politikerin. „Ich halte die Sanierung der Oper als Thema für eine Bürgerbefragung nicht für geeignet“, sagte Bauer. Nicht nur sei es kompliziert, im System der „Ja“- und „Nein“-Antworten eine umfassende Frage zur Abstimmung zu stellen. Es sei auch unklar, ob nur die Einwohner Stuttgarts, die der Region oder aber alle Baden-Württemberger befragt werden sollten. Nach den Plänen von Stadt und Land könnten die Sanierung der Oper und der Bau eines Übergangsgebäudes mehr als eine Milliarde Euro kosten. lsw

Zum Thema