Länder

EnBW-Verkauf Frust über Altlasten von Ex-Premier Mappus / Gegrummel in der Landtagsfraktion

Schatten über Südwest-CDU

Archivartikel

Stuttgart."Ich glaube, tiefer geht es nimmer", bilanziert ein Christdemokrat die Stimmung in seiner Partei nach der harschen Kritik des Rechnungshofes am umstrittenen EnBW-Kauf durch den damaligen Regierungschef Stefan Mappus. Für Furore sorgte gestern im baden-württembergischen Landtag, dass mit der früheren Umweltministerin Tanja Gönner eine Mappus-Vertraute klar auf Distanz zum Ex-Premier ging.

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2854 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00