Länder

Museum Reparaturen nach Einbruch in Trier dauern noch an

Schatz erst 2020 zu sehen

Archivartikel

Trier.Der Goldschatz des Rheinischen Landesmuseums Trier wird wegen eines Einbruchs erst nächstes Jahr wieder zu sehen sein. Am Mittwoch sagte Museumsdirektor Marcus Reuter: „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Münzkabinett zu reparieren und neue Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.“ Das dauere etwa drei Monate. Man investiere einen sechsstelligen Betrag, um den Schatz mit einer neuen

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1192 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00