Länder

Bildung Umfrage zur Digitalisierung / Eisenmann sieht Rückstand

Schulalltag zwischen Tafel und Tablet

Stuttgart.Zu wenige Laptops, zu langsames Internet, teils überforderte Lehrer. So lässt sich eine Umfrage über die digitale Ausstattung der Schulen im selbst ernannten Hochtechnologieland Baden-Württemberg zusammenfassen. Selbst Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will die Lage nicht beschönigen. „Der Nachholbedarf ist bundesweit unbestritten hoch“, sagt ihre Sprecherin zu der Befragung von 1455

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema