Länder

Porträt Seit einem Jahr lebt die Journalistin Mesale Tolu wieder zu Hause – nach acht Monaten Haft in der Türkei

„Schwaben ist Heimat“

Archivartikel

Ulm.Ein kleiner Junge erlebt, wie seine Mutter von Männern mit Maschinengewehren überwältigt wird. „Sie drückten mich zu Boden und einer setzte mir sein Knie in den Rücken“, berichtet die Journalistin Mesale Tolu später in einem Buch über ihre Zeit als Gefangene. Fast acht Monate wird die kurdischstämmige Deutsche nach ihrer Festnahme am 30. April 2017 im Istanbuler Frauengefängnis festgehalten,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2936 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema