Länder

Artenschutz Verband sieht die Weidewirtschaft in Gefahr und fordert eine leichtere Bejagung von Wölfen / Ausbleiben der Touristen befürchtet

Schwarzwaldverein warnt vor großen Tierverlusten

Archivartikel

Stuttgart.In ungewöhnlich deutlicher Form hat sich der Schwarzwaldverein für ein Zurückdrängen des Wolfes ausgesprochen. „Der Schwarzwald ist so dicht besiedelt, dass für den Wolf kein Platz ist“, sagte Vereinspräsident Georg Keller am Montag. „Die Gesellschaft ist aufgefordert, geeignete Lebensräume für Wölfe in Deutschland, gegebenenfalls auch in Verbindung mit den europäischen Nachbarländern zu

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1995 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema