Länder

Wälder Der Zustand von Hessens Bäumen ist nach Einschätzung von Experten weiter bedenklich / Fichten besonders betroffen

„So schlecht wie nie zuvor“

Archivartikel

Kassel/Friedrichsdorf.Der Zustand von Hessens Wäldern hat sich nach Einschätzung von Förstern im ablaufenden Jahr noch einmal verschlechtert. Es sei erneut zu warm und zu trocken gewesen, sagte Michelle Sundermann, Sprecherin von Hessen Forst in Kassel: „Das hat zur Folge, dass wir 2020 einen weiteren Negativrekord verzeichnen mussten: Dem Wald geht es so schlecht wie nie zuvor.“

Bisher galt gemäß dem

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3354 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00