Länder

Haushalt: 2010 droht ein 300-Millionen-Euro-Loch

SPD erwartet Sparvorschläge von Finanzminister Weimar

Archivartikel

Wiesbaden. Wegen drohender Steuerausfälle in Hessen als Folge der Berliner Koalitionsvereinbarungen erwartet die SPD Sparvorschläge von Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU). Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel sagte gestern in Wiesbaden, die Beschlüsse der schwarz-gelben Koalition im Bund dürften Hessen im nächsten Jahr 300 Millionen Euro kosten, 60 Millionen davon sollten auf die Kommunen

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1828 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00