Länder

Bildung Kultusministerin Eisenmann soll bis Anfang Juli Konzept für das nächste Schuljahr vorlegen / Mannheimer Elternvertreter verlangt Präsenzunterricht

SPD fordert flexiblen Regelbetrieb in den Schulen

Archivartikel

Stuttgart.Die oppositionelle SPD fordert für die Schulen in Baden-Württemberg einen „fundierten und gemeinsam mit Lehrern und Eltern vorbereiteten Neustart nach den Sommerferien“. Landtagsfraktionschef Andreas Stoch sprach sich für ein „größtmögliches Maß an Prä-senzunterricht“ aus. Gleichzeitig sei ein Plan B notwendig für den Fall, dass es zu einer zweiten Corona-Infektionswelle kommt.

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2945 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema