Länder

Wohnraum

SPD stockt Forderung auf

Archivartikel

Wiesbaden.Die hessische SPD will im Falle eines Wahlsiegs jährlich 2500 neue Wohnungen im Land schaffen. Die Zahl der Sozialwohnungen solle wie bereits angekündigt um 1500 pro Jahr steigen, erklärten gestern der im SPD-Wahlkampfteam für Wohnungsbau zuständige Matthias Kollatz-Ahnen und der wohnungsbaupolitische Sprecher der Fraktion, Michael Siebel, in Wiesbaden. Zusätzlich fehlten in den Städten aber

...
Sie sehen 64% der insgesamt 628 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00