Länder

Soziales Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel und Sozialpolitiker Merz präsentieren im Wahlkampf Zehn-Punkte-Programm

SPD will Kinderarmut zu Leibe rücken

Archivartikel

Wiesbaden.Die Bekämpfung der Kinderarmut muss nach Ansicht der hessischen SPD vordringliches Anliegen einer künftigen Landesregierung sein. Gut zwei Wochen vor der Landtagswahl am 28. Oktober haben Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel und sein Schatten-Sozialminister Gerhard Merz dazu gestern in Wiesbaden ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt, das sie im Fall einer Regierungsbeteiligung vorrangig in

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00