Länder

Rheinland-Pfalz-Tag Neue Ausrichtung und Konzerte

Stars sollen Leute locken

Mainz.Mit einer neuen Ausrichtung und Musikern wie Glasperlenspiel und Kool Savas soll der Rheinland-Pfalz-Tag zahlreiche Besucher nach Annweiler am Trifels locken. Das Land sei in seiner Vielfalt wie ein Edelstein, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei der Präsentation des Programms gestern in Mainz. Das drücke sich auch im Programm und dem neuen Logo aus, das an eben diesen Stein erinnere.

Während des dreitägigen Landesfests (28. bis 30. Juni) wird es unter anderem Konzerte von dem Pop-Duo Glasperlenspiel, Sänger Thomas Anders oder den Rappern Kool Savas und Summer Cem geben. Höhepunkt ist der Festumzug am Sonntag, den das SWR-Fernsehen überträgt. Zum ersten Mal setzt der Gastort thematische Schwerpunkte: Annweiler werde sich als Teil des aktiven, historischen, kulinarischen und innovativen Trifelslandes präsentieren, sagte Bürgermeister Thomas Wollenweber (SPD).

Zehntausende Besucher erwartet

Die Veranstalter rechnen damit, dass rund 120 000 Besucher zum Landesfest in die 7500-Einwohner-Stadt Annweiler kommen. Im deutlich größeren Worms hatten im vergangenen Jahr rund 320 000 Besucher an den Feierlichkeiten teilgenommen. Der Rheinland-Pfalz-Tag wird seit 1984 jährlich in einer anderen Kommune gefeiert. Nur 2017 gab es kein Fest, weil Mainz die Feier zum Tag der Deutschen Einheit ausrichtete.