Länder

Interview Bürgermeister Michael Benitz übt Kritik

„Staufen hat mit der Sache nichts zu tun“

Archivartikel

Staufen.Michael Benitz (54) ist seit 2001 Bürgermeister von Staufen. 2017 wurde er zum zweiten Mal wiedergewählt – ohne Gegenkandidat.

Herr Benitz, Staufen steht inzwischen fast sinnbildlich für den grausamen Missbrauch eines Jungen. Wie gehen Sie damit um?

Michael Benitz: Wir können alle nichts dafür, dass diese Mutter mit ihrem Sohn, der ja über einen viel längeren Zeitraum missbraucht

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3238 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema