Länder

Finanzen Grüne und CDU verfolgen unterschiedliche Pläne / Kretschmann noch zurückhaltend

Streit über Grundsteuerreform

Archivartikel

Stuttgart.Bei der anstehenden Reform der Grundsteuer gibt sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bemerkenswert zurückhaltend. „Man muss da die eigenen Ideen zurückstellen“, betont er. Ohne Einigung stünden pro Jahr für die Kommunen im Südwesten 1,8 Milliarden Euro auf dem Spiel: „Wir werden auf keinen Fall etwas machen, was die Steuer gefährdet.“

Beim kleinen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2855 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema