Länder

Schule Justizministerium hält Förderung durch Konsulate für unnötig / CDU-Experte Lasotta fordert Rückzug des Landes

Streit über Unterricht in Türkisch

Archivartikel

Stuttgart.Das Landesjustizministerium sieht in einer Prüfung der geltenden EU-Richtlinie keinen Grund dafür, dass der türkische Konsulatsunterricht in Baden-Württemberg weitergeführt werden muss. "Unsere Prüfung hat ergeben, dass sich der Richtlinie selbst keine Verpflichtung entnehmen lässt, muttersprachlichen Unterricht für unterhaltsberechtigte Kinder von Arbeitnehmern aus anderen Staaten als EU-

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2969 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema