Länder

Maikäfer: Kommunen fühlen sich im Kampf gegen Schädlinge allein gelassen

Streit um chemische Keule

Archivartikel

Pfungstadt/Wiesbaden/Darmsadt/Lampertheim. Auf das Nein von Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) zur chemischen Bekämpfung der Maikäfer-Plage in Südhessen reagieren die Kommunen sauer. Er wolle dem Land die Waldschäden in Rechnung stellen, sagte gestern der Bürgermeister von Pfungstadt, Horst Baier (SPD). Er zeigte sich enttäuscht über den Inhalt eines an diesem Tag bei ihm

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2154 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00