Länder

Polizei Landestagsausschuss genehmigt einstimmig zusätzliche Stellen für das Landespolizeiorchester / Steuerzahlerbund kritisiert Ausgaben

Strobl darf mehr Musiker einstellen

Archivartikel

Stuttgart.In seltener Einmütigkeit hat der Innenausschuss des baden-württembergischen Landtags sich für eine Vergrößerung des Landespolizeiorchesters ausgesprochen. Bis zu 12,5 zusätzliche Stellen kann Innenminister Thomas Strobl (CDU) für den nächsten Doppelhaushalt anmelden. Nur der Steuerzahlerbund stört die Harmonie: „Eine Mehrbelastung von 740 000 Euro pro Jahr lehnen wir strikt ab.“

In

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema