Länder

Internet Ländliche Regionen sollen Breitband bekommen

Strobl sichert schnellen Ausbau zu

Stuttgart.Für mehr schnelles Internet im Südwesten sollen künftig alle Akteure an einem Strang ziehen. Das sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) nach einem Treffen mit Vertretern von Telekommunikationsfirmen gestern in Stuttgart. Beraten wurde nach Angaben einer Sprecherin zum Beispiel über neue Formen der Zusammenarbeit der Telekommunikationsfirmen mit den Landkreisen und über eine bessere Koordination beim Stopfen von Funklöchern im Land.

Insgesamt hinke Baden-Württemberg beim Breitbandausbau hinterher "Das müssen wir schnell ändern: Wir brauchen die beste digitale Infrastruktur", sagte Strobl. "Wir geben jetzt Gas, Gas, Gas - also Vollgas, um schnell ans Ziel zu kommen", so Strobl. Es sei erklärter Schwerpunkt der Arbeit der Landesregierung, "das schnelle Internet schnell in die Fläche zu bringen". Dafür nehme man "richtig viel Geld in die Hand", so Strobl. (lim/lsw)