Länder

Sicherheit Minister wegen fehlender Stellen in der Kritik

Strobl unterstellt Trickserei

Archivartikel

Stuttgart.Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) weist Vorwürfe zurück, er würde nicht genügend neue Polizeistellen schaffen. „Im Polizeivollzugsdienst schaffen wir in den kommenden Jahren die zusätzlichen Stellen bedarfsgerecht, sobald die Polizeianwärter ihre Ausbildung abgeschlossen haben“, erklärt eine Sprecherin.

Sie verweist darauf, dass 2017 und 2018 vom Land die Zahl der Stellen im

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema