Länder

Gesundheit Politiker und Mediziner streiten über verpflichtenden Schutz gegen Masern / Sozialminister Lucha unterstützt Spahn

Südwesten Schlusslicht bei Impfungen

Archivartikel

Stuttgart.Baden-Württemberg trägt beim Masern-Schutz die rote Laterne. „Wir dachten, wir haben die Infektionskrankheit im Griff – und wir haben sie nicht im Griff“, gibt Sozialminister Manfred Lucha zu. Für den Grünen-Politiker ist es „inakzeptabel“, dass der Südwesten bei der zweiten Masernimpfung im Ländervergleich Schlusslicht ist.

Bei der Einschulungsuntersuchung haben 89,1 Prozent der Kinder

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema