Länder

Prozess

Syrien-Rückkehrer gesteht IS-Einsatz

Archivartikel

Frankfurt.Im ersten deutschen Prozess gegen einen Syrien-Rückkehrer hat der Angeklagte die Teilnahme an Kampfeinsätzen der Terrormiliz IS gestanden. "Ich habe es als meine Pflicht angesehen, nach Syrien zu gehen, um mich gegen die Unterdrückung und Tyrannei dort zu stellen", heißt es in einer Erklärung, die der Anwalt des 20-Jährigen gestern vor dem Staatsschutzsenat in Frankfurt vorlas. Die

...

Sie sehen 54% der insgesamt 728 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00