Länder

Prozess Staatsanwaltschaft fordert Sicherungsverwahrung

Täter noch gefährlich

Archivartikel

Stuttgart.Im Stuttgarter Prozess um den sogenannten Zementmord-Fall vor elf Jahren hat die Staatsanwaltschaft die Sicherungsverwahrung des letzten noch inhaftierten Haupttäters gefordert. Von dem 29-Jährigen gehe nach zehn Jahren Haft noch eine hochgradige Gefahr aus, bilanzierte Oberstaatsanwalt Albrecht Braun gestern. Er sei überzeugt, dass schwerste Gewaltdelikte „sehr wahrscheinlich“ seien. Das

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1006 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00