Länder

Kinderpornografie: SPD-Abgeordneter soll Mandat niederlegen

Tauss gerät weiter unter Druck

Archivartikel

Karlsruhe/Stuttgart. Wenige Tage vor seiner zweiten Vernehmung wächst der Druck auf den unter Kinderporno-Verdacht stehenden SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss, sein Mandat niederzulegen. In der Landespartei und Landtagsfraktion mehren sich die Stimmen, die den 55-Jährigen wegen der Affäre im Superwahljahr für untragbar halten. Dass Tauss unter diesen Umständen Wahlkampf mache und sich für

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1465 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00