Länder

Corona-Krise Eisenmann wird bei ihrem Kampf um Präsenzunterricht von der Staatskanzlei ausgebremst / „Digitales Lernen bei kleinen Kindern nicht möglich“

Tauziehen um Öffnung von Kitas und Grundschulen

Archivartikel

Stuttgart.Es ist wohl ein einmaliger Vorgang: Auf der offiziellen Twitterseite der baden-württembergischen Landesregierung wird der Kultusministerin Susanne Eisenmann widersprochen. „Präsenzunterricht, gerade für die Jüngeren, ist eminent wichtig und nicht einfach zu ersetzen. Aber auch im Schulbereich hängen sämtliche Maßnahmen vom Infektionsgeschehen ab“, schreiben die Mitarbeiter von

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3005 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema