Länder

Verkehr Kaum noch lukrative Schichten in Frankfurt

Taxi-Unternehmen fürchten Insolvenz

Archivartikel

Frankfurt.Das Taxigewerbe sieht sich durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie schwer getroffen. Bereits im März warnte etwa die Taxivereinigung Frankfurt, es drohe eine große Reihe von Insolvenzen der mehr als 1100 Taxibetriebe in der Mainmetropole, die mit rund 5500 Arbeitsplätzen verbunden sind.

Die Hoffnung liege derzeit auf den Soforthilfen von Bund und Land für

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1514 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00