Länder

Sicherheit Hessischer Verfassungsschutz hält Islamisten immer noch für die größte Gefahr / Starker Zuwachs bei Rechtsextremisten

Terrorplanung im Verborgenen

Archivartikel

Wiesbaden.Von islamistischen Gefährdern hat man in letzter Zeit in Deutschland nur noch im Zusammenhang mit missglückten Abschiebungen gehört. Und die oft zur Anwerbung genutzten salafistischen Koran-Verteilungsaktionen in den Innenstädten gibt es seit dem Verbot im vergangenen Jahr auch nicht mehr. Für den hessischen Verfassungsschutz aber kein Grund zur Entwarnung: „Der islamistische Terrorismus ist

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3853 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00