Länder

Prozess

Tod nach OP - Arzt freigesprochen

Archivartikel

Frankfurt.Nach dem Tod einer Patientin nach einer Operation in einem Frankfurter Krankenhaus ist ein Facharzt vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden. Dem 45-jährigen könne die Schuld am überraschenden Tod der Patientin nicht nachgewiesen werden, urteilten die Richter gestern vor dem Landgericht Frankfurt. Ursächlich für den Tod sei vielmehr die Tatsache gewesen, dass der Mediziner

...
Sie sehen 59% der insgesamt 682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00