Länder

Terrorismus Opfer aus Hanau und Volkmarsen leiden häufig

Trauer in der Coronakrise

Archivartikel

Hanau/Volkmarsen.Die Aufmerksamkeit für die Corona-Pandemie wirkt sich nach Experteneinschätzung unterschiedlich auf die Bewältigung der Taten von Hanau und Volkmarsen aus. „Die Betroffenen sind in Teilen gar nicht böse darüber, dass die Aufmerksamkeit jetzt woanders ist, weil sie sich dann auf sich selbst konzentrieren können. Das ist dann vielleicht auch für die Verarbeitung positiv“, sagt der hessische

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1386 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00